Omega 3

0,00

Fett ist nicht gleich Fett. Es gibt lebenswichtige Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Fett ist nicht gleich Fett. Es gibt lebenswichtige Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.
Omega-3-Fettsäuren sind essentiell für zahlreiche Körperfunktionen. Sie sind Bestandteil unserer Nervenzellen, sind wichtig für eine gesunde Hirnfunktion, können den Blutdruck senken und tragen wesentlich zu einem gesunden Stoffwechsel bei.
Nach wie vor ist der Irrglaube weit verbreitet, dass Fett ein Diätkiller ist und tunlichst vermieden werden muss. Dies gilt zwar tatsächlich für gesättigte Fettsäuren aus verarbeiteten Lebensmitteln, nicht aber für ungesättigte Fettsäuren. Diese sind gesund und wichtig für einen gut funktionierenden Stoffwechsel.
Gesättigte Fettsäuren durch ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 zu ersetzen ist jedoch nur der erste Schritt!
Das Problem: Omega-3 und Omega-6 sind konkurrierende Fettsäuren. Durch unsere heutige Ernährungsweise gerät das Verhältnis zwischen Omega-3 und Omega-6 zunehmend aus der Balance. Während früher das Verhältnis noch bei 1:1,5 lag, nehmen wir mittlerweile durchschnittlich fünfzehn mal mehr Omega-6, als Omega-3 zu uns.
Das führt dazu, dass die Omega-6-Fettsäuren unseren Stoffwechsel massiv blockieren und das Omega-3 nicht mehr richtig arbeiten kann.
Deshalb führen wir nicht nur Omega-3 zu, sondern reduzieren gleichzeitig „ungesunde“ Fette. Im Rahmen unseres Diätprogramms nehmen Sie deshalb zu Ihrer mittäglichen Hauptmahlzeit unseren Fettblocker ein, der den Großteil der Nahrungsfette bindet und die Aufnahme im Darm verhindert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Omega 3“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.